FAQ - Häufig gestellte Fragen:

Vielleicht ist es für Sie das erste Mal, dass sich sich mit dem Thema "Heilpraktiker" beschäftigen ? Sie kommen aus der Schulmedizin und sind eventuell noch skeptisch gegenüber alternativen Heilverfahren? Dann sind Sie hier genau richtig. Auf dieser Seite möchte ich Ihnen ein wenig mehr über meine heilpraktikerische Tätigkeit verraten und ein wenig Misstrauen aus der Welt schaffen.

Was ist ein Heilpraktiker?


Warum sollte ich mich von Frau Dietrich behandeln lassen?


Kann ich mit einem Rezept für Physiotherapie oder Massage zu Ihnen kommen?


Wird die Behandlung von meiner Krankenkasse übernommen?


Ich bin Selbstzahler. Was kostet mich eine Behandlung?


Wie läuft die Bezahlung?


Wie lange dauert eine Behandlung?


Machen Sie auch Hausbesuche?


Ich möchte gerne einen Termin vereinbaren. Wie mache ich das?

Wir Heilpraktiker sind neben den Ärzten und Zahnärzten die Einzigen, denen es erlaubt ist die "Linderung und Heilung von Krankheiten am Menschen" auszuüben. Es ist richtig, dass es keine staatliche Ausbildung gibt um Heilpraktiker zu werden. Vorgeschrieben ist jedoch eine schriftliche und mündliche Prüfung vor dem zuständigen Gesundheitsamt. Dort werden tiefgreifende Kenntnisse in Anatomie, Physiologie und Pathologie des menschlichen Körpers, sowie Kenntnisse zum praktischen Arbeiten (z.B. Blutentnahme) von dem jeweiligen Anwärter gefordert.


Wenn Sie zu mir in die Praxis kommen, nehme ich mir viel Zeit für Sie. Damit Sie sich nicht extra Urlaub nehmen müssen, biete ich auch Sprechzeiten in den Abendstunden oder an Wochenenden an. Wichtig ist mir, dass wir die Ursache Ihrer Krankheitssymptome herausfinden und nicht nur an den Symptomen arbeiten.

Bei mir in der Praxis finden stets die neusten Erkenntnisse der Naturheilkunde Anwendung. Dazu besuche ich für Sie mehrmals im Jahr Kongresse und Fortbildungen.

 


Nein, Rezepte kann ich leider nicht annehmen.


Die Behandlungskosten sind in erster Linie selbst zu tragen.

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen Heilpraktiker-leitstungen in der Regel leider nicht. In diesem Falle sollten Sie über eine Zusatzversicherung nachdenken. Dort sind teilweise auch Heilpraktikerleistungen mit eingeschlossen. Sprechen Sie dazu am Besten mit Ihrem Versicherungsmakler oder direkt mit Ihrer Krankenkasse.

 

Für privatversicherte oder Beihilfe berechtigte Personen ist eine spätere Kostenübernahme in gewissem Umfang je nach Versichersvertrag möglich. In diesem Fall erstelle ich Ihnen gerne eine Rechnung gemäß GebüH. Die genauen Konditionen erhalten Sie bei Ihrer Versicherung.

 


Die Gesamtkosten errechnen sich individuell nach Ihrem Krankheitsgeschehen und den daraus resultierenden Therapien. Damit Sie einen Überblick über den Kostenrahmen haben, beinhaltet die Neuaufnahme Ihren individuellen Therapie- und Kostenplan.

 

Einen Überblick über die Kosten für das Kennenlerngespräch, die Patientenneuaufnahe und das Stundenhonorar finden sie hier.


Als Selbstzahler zahlen Sie in der Regel direkt in Bar nach jeder Behandlung.

Wenn Sie eine Zusatz- oder Privatversicherung besitzen, zahlen Sie ganz bequem per Überweisung mit einem Zahlungsziel von 14 Tagen.


Wenn Sie das erste Mal zu mir kommen (Patienten-neuaufnahme) benötigen wird ca. 2 Stunden.

Bei akuten Beschwerden (z.B. Hexenschuss) starten wir gleich mit der Therapie - eine Patientenneuaufnahme ist in diesem Fall nicht im Vorfeld nötig.

Für die Folgebehandlungen reichen in der Regel 30 - 60 Min. aus.

 

Für akute Beschwerden werden weniger Einzelbehandlungen benötigt, als für ein lange bestehendes chronisches Geschehen.

Damit Sie sich auf die Zeitspanne der Behandlungen einstellen können, bespreche ich nach dem ersten Termin die Anzahl der in etwa benötigten Folgetermine mit Ihnen durch.


Ja, ich besuche Sie auch gerne zu Hause. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Anfahrtskosten zusätzlich berechnet werden. Nehmen Sie mit mit Kontakt auf und ich teile Ihnen die zusätzlichen Kosten für Ihren Fall gerne mit.


Dazu biete ich Ihnen mehrere Möglichkeiten.

Nutzen Sie:

  • meine Festnetznummer 02985 - 97 99 892
  • meine Mobilnummer 0152 - 52 49 49 30
  • per Email: kontakt(at)naturheilpraxis-niedersfeld.de
  • mein Kontaktformular
  • den Button rechts "Jetzt online buchen"

Wenn ich in einer Behandlung bin, kann ich nicht immer alle Anrufe persönlich entgegen nehmen. In diesem Fall sprechen Sie mir einfach mit Ihrem Namen und Telefonnummer auf den Anrufbeantworter. Ich rufe Sie alsbald möglich zurück.



Ihre Frage wurde nicht beantwortet? Nehmen sie einfach Kontakt mit mir auf und ich beantworte Sie Ihnen gerne.