Wir Alle leben in einer Welt, die mehr und mehr digitalisiert wird. Viele Menschen verlieren sich in dieser "2.ten Wirklichkeit" und verlieren sich so zunehmend in ihr. Der tiefere Kontakt zu anderen Menschen, zu Tieren und auch zur Natur wird immer weniger. Gleichzeitig sehnen sich immer mehr Menschen danach, diese Verbindungen wieder zu stärken, sich wieder zu erden und sich schlussendlich auch wieder selbst zu spüren.

 

Ich möchte dir mit meinem Abendtempel einen heiligen Ort zum Kraftauftanken und zum Erinnern bieten.

Ich freue mich, wenn du den Schritt gehst und deinen Platz im Kreis einnimmst!

 

Von Herz zu Herz Stefanie

 

Gemeinsame Einstimmung auf die Rauhnächte

Abendtempel zur Wintersonnenwende

Am 21. Dezember 2022 von 19.00 - etwa 21.00 Uhr

Abendtempel Wintersonnenwende; Rauhnächte; Stefanie Dietrich; Raunacht

Gemeinsam begeben wir uns an diesem Abend aus dem Alltagsstress heraus, um Innezuhalten, unserem Innersten zu lauschen und anschließend über die Schwelle zu treten.

 

Wir ehren an diesem Abend, wie einst unsere keltischen Vorfahren, die Kräfte der Frauen, das Licht und das Leben selbst, sowie dessen Übergänge - den ewigen Kreislauf des Werdens, Wachsens und wieder Vergehens.

 

:: Was darfst du erwarten?

  • Tiefes eintauchen in die Mythologie der Wintersonnenwende und der Rauhnächte
  • Stärkung deiner Verbindung mit dem "Herzschlag der Erde"
  • Sanftes entdecken deiner Wünsche, Träume und Visionen für 2023
  • Ritual zum Thema "Werden und Vergehen"
  • Orakeln für 2023
  • Herstellung deiner eigenen "Wandelkerze 2023"
  • Ritualvorbereitung für die Begehung deiner Rauhnächte

:: Dieser Abendtempel könnte genau das Richtige für dich sein, wenn

  • du schon viel über die Wintersonnenwende und die Rauhnächte gehört hast, aber noch ein wenig Führung benötigst
  • du die Wintersonnenwende gemeinsam mit anderen Gleichgesinnten feiern und ehren möchtest
  • du dich danach sehnst, wieder eine tiefere Verbindung zu dir selbst zu erlangen
  • du das zeitlose Wissen alter Mythen, Sagen und Geschichten wieder entdecken möchtest
  • du die Beziehung mit der ewig strahlenden Quelle in dir selbst nähren und stärken möchtest
  • du dich durstig nach spiritueller Nahrung fühlst
  • du spürst, dass dich da etwas ruft - etwas unbestimmtes, unbekanntes, vielleicht ein Flüstern oder ein Summen - und du dich einfach angezogen von diesen Themen fühlst

:: Organisatorisches

Veranstaltungsort: Dorfgemeinschaftshaus Niedersfeld, Raum unterm Spitzdach

Termin: 21.12.2022 (Mittwoch)

Zeit: 19.00  bis etwa 21.00 Uhr

 

Ab 18.30 Uhr ist der Raum bereits zum Einstimmen und Meditieren geöffnet.

Wir beginnen gemeinsam um 19.00 Uhr. 

Um 19.10 Uhr schließen die Tempeltüren, eine Teilnahme ist dann nicht mehr möglich!

 

Seminargebühr: 35,00 €

Darin enthalten sind für dich Getränke (Tee, Wasser), einige Kleinigkeiten zu Essen (Obst, Gebäck) und Material für deine eigene Wandelkerze.

 

Ich bitte dich, folgendes mitzubringen:

  • Ein kleines Notizbuch und einen Stift (damit du deine Erfahrungen direkt notieren kannst) 
  • Ein breites, leichtes Tuch oder einen Schal (zum Bedecken von Kopf und Schultern für die Meditation)
  • Einen Gegenstand (Statue, Foto, Naturmaterialien,...), welcher dir etwas bedeutet und welchen du mit ins Jahr 2023 nehmen möchtest

:: Weitere Hinweise

  • Der Tempelraum wurde vor deinem Eintreffen bereits durch mich energetisch gereinigt und geweiht. Um ihn diesen Abend weiter zu ehren, bitte ich dich, deine privaten Gespräche, bis zum Ritualende, außerhalb dieses Raumes zu führen. Im Flur vor dem Tempelraum wird es eine kleine Getränkebar mit Obst und Gebäck geben. Dort könnt ihr euch z.B. gerne austauschen.
  • Fotos, Video- und Tonaufnahmen sind während der Rituale nicht gestattet. Zu Beginn und nach dem offiziellen Ende des Abends darfst du gerne Fotos oder auch Videos aufnehmen. Solltest du Sie veröffentlichen wollen, frag bitte zuvor die Menschen, welche darauf abgebildet sind, ob Sie damit einverstanden sind.
  • Im Rahmen von z.B. Ritualen, Selbstermächtigungs- oder Shaktiübungen werden immer mal wieder achtsame, nicht sexuell motivierte, Berührungen praktiziert. Alle Teilnehmer sind zu jeder Zeit komplett bekleidet. Die Intimbereiche werden nicht berührt. Als Beispiel für Berührungen sei hier z.B. der Hüftkreis, Abstreichungen des Körpers oder auch sanfte Umarmungen genannt.
  • Schweigepflicht: Zum Schutz und auch als Respekt gegenüber den einzelnen Teilnehmer bitte ich dich inständig, Gespräche, einzelne Aussagen und auch körperliche Reaktionen (z.B. weinen) von einzelnen Teilnehmern nicht nach außen zu tragen. Der Tempelraum ist ein Schutzraum für alle Teilnehmer. Hier kann jeder so sein wie er ist, ohne sich verstellen oder verstecken zu müssen. Nur so kann tiefe Heilung und persönliches Wachstum entstehen!

Anmeldung ganz einfach:

per Telefon unter

02985 - 97 99 892

 

oder per Handy unter

0152 - 52 49  49 30

[gerne auch per SMS / Telegram / Signal]

Direkte Anmeldung über die Onlinebuchung:

Gruppenbuchungen -> Einstimmung in die Rauhnächte

Anmeldung über das Anmeldeformular: