Ganzheitliche Frauenheilkunde

Von der ersten bis zur letzten Periode

PMS bis Wechseljahrsbeschwerden

Es ist mir ein persönliches Anliegen Frauen in Ihren unterschiedlichen Lebensphasen zu begleiten und neben der Schulmedizin zu unterstüzen. Die einzelnen Lebenszyklen der Frau gehen mit hormonellen und körperlichen Veränderungen vor sich. Oft treten während diesen Zeiten die Ihnen sicherlich bekannten Symptome wie z.B. Stimmungsschwankungen, Zyklusunregelmäßigkeiten oder Hitzewallungen auf.

 

 

 

 

In der ganzheitlichen Frauenheilkunde, geht es nicht nur darum individuelle Befindlichkeitsstörungen zu vermindern, sondern auch darum GANZ-FRAU-SEIN zu dürfen.,

sich als Frau anzunehmen und wieder lieben zu können.

Folgende Behandlungsmöglichkeiten können Beispielsweise nach einem persönlichen Gespräch, zugeschitten auf Ihre Situation, in Betracht kommen:



Ich weise gemäß §3 Heilmittelwerbegesetz (HWG) darauf hin, dass die meisten Verfahren, welche ich anwende nicht schulmedizinisch anerkannt sind und oftmals auf der Erfahrungsheilkunde basieren. Die Methoden sind oftmals nicht kausal-funktional erklärbar und insofern nicht zielgerichtet. Ein subjektiv erwarteter Erfolg kann nicht in Aussicht gestellt, noch garantiert werden.